Technologische Herzstück für ein Power-To-Heat (P2H) Projekt in NRW.

Posted by Allgemein Kommentare deaktiviert für Technologische Herzstück für ein Power-To-Heat (P2H) Projekt in NRW.
Produktion eines Einschraubheizkörpers - Löttechnik

Siekerkotte – Ihr Spezialist für elektrische Wärmetechnik zur industriellen Beheizung

Die Energiewende kommt immer mehr in Fahrt, doch wenn Deutschland die Klimaziele von Paris einhalten will, reicht es nicht aus die Energieerzeugung auf regenerative Energieträger umzustellen, sondern auch die Nutzung muss immer mehr auf „grüner Energie“ beruhen. Stichwort: Wärme. Hier fallen immer noch beachtliche Mengen von CO2 an.

In Werne startet nun ein bundesweit beachtetes Projekt, bei dem 50 Privathaushalte ihre alte Heizung, um eine Power-To-Heat-Anlage erweitern können. Dabei wird diese in den Rücklauf des Heizkreislaufes von einem Fachbetrieb bei den teilnehmenden Haushalten eingebaut. Dadurch sparen die Heizungsbesitzer konventionellen Brennstoff ein und senken gleichzeitig ihre Heizkosten. Das Projekt läuft bis 2020. Durch eine neue Netzstrukturierung stellt die Firma Westnetz (www.westnetz.de) sicher, dass hier nur regenerativer Strom zum Einsatz kommt. Als besonderen Anreiz zahlen die Projektteilnehmer weder den Umbau noch den für die Heizung verwendeten Strom.

Siekerkotte liefert für diese Anlage die elektrischen Einschraubheizkörper. Diese wurden nach Wünschen von Westnetz konstruiert und für den Heizbedarf der Haushalte optimiert. Die Projektteilnehmer können somit sicher sein, dass sie eine maßgeschneiderte Lösung bekommen um bei der Wärmewende ganz vorne mit dabei zu sein.

Haben auch Sie Interesse oder Fragen zu elektrischen Wärmetechnik und der Kopplung von Strom und Wärme.Siekerkotte liefert seit über 27 Jahren höchste Qualität mit seinen elektrischen Wärmeanlagen mit bis zu 5 MW Leistung. Sprechen Sie uns an Tel. 05221 930 930 – Email: siekerkotte@siekerkotte.de